Erstes Crowdfunding-Ziel erreicht - wir sagen DANKE

Ihr wundervollen & verrückten Menschen da draußen, wir sagen DANKE^10.000 für eure Unterstützung!

Das erste Fundinziel auf Startnext ist dank eurer Hilfe erreicht – und wir können es noch gar nicht fassen! Wir sind bewegt, berührt, beseelt… stellt euch einfach eine Horde Gutmenschen vor, die Luftsprünge machen weil sie nicht nur den Willen und die Energie haben um die Welt ein Stückchen besser zu machen, sondern jetzt auch die Ressourcen. Und das verdanken wir nur euch! Denn ihr habt nicht einfach nur für „Einmal ohne, bitte“ gespendet oder eins unserer Dankeschöns erworben. Nein, ihr habt viel mehr als das. Ihr habt uns euer Vertrauen geschenkt, euren Glauben an uns und unser Projekt, und daran, dass wir aus eurer gebündelten Unterstützung etwas Großartiges machen werden. Und ihr glaubt gar nicht wie sehr uns das positive Feedback, die viele Unterstützung in jeglicher Form und Größe und die bestärkenden Gesten und Worte angespornt haben.

Die Superheld*innen Outfits sind schon fast fertig geschneidert und der Kampf gegen die Verpackungsflut ist erst der Anfang. Gemeinsam können wir unsere Welt zu einem schöneren, nachhaltigen Ort für kommende Generationen gestalten. Nennt uns Idealisten, aber wir sind davon überzeugt, dass wir mit eurer Unterstützung und mit den Wellen, die „Einmal ohne, bitte“ jetzt schon schlägt, noch echten Wandel anregen können!

Und jetzt lasst und die letzten 8 Tage des Crowdfundings nutzen, um noch mehr Ressourcen für positiven Impact, für eine müllfreiere Welt, für uns und zukünftige Generationen zu schaffen. Wenn wir „Einmal ohne, bitte“ wirklich deutschlandweit in die abgeschiedensten Ecken bringen wollen, dann müssen wir weit über das erste Finanzierungsziel hinaus schießen. Wer bisher also noch mit einer Spende gehadert hat, der sollte jetzt ganz schnell und ohne lange zu überlegen auf die „Einmal ohne, bitte“ Rikscha aufspringen. Lasst uns gemeinsam ein Netzwerk spannen, das unverpacktes Einkaufen zur Normalität macht! Wollt ihr in ein paar Jahren mit uns gemeinsam zurück blicken und darüber schmunzeln, dass es mal komisch und unkonventionell war, mit der eigenen Box einkaufen zu gehen, oder den eigenen Beutel mit zum Becker zu nehmen ? Dann brauchen wir euch jetzt noch ein letztes Mal, um unsere Kampagne auch im letzten Eck Deutschlands bekannt zu machen. Schickt eine What‘s App an alle deine Kontakte, reposte diesen Post auf Facebook, Instagram und erzähl deinen Kolleg*innen bei der Mittagspause von uns. Wir, und unsere schöne Welt danken es dir!

Euer unendlich dankbares „Einmal ohne, bitte“-Team

Tags:

plastikfrei müllfrei nachhaltig startnext Crowdfunding Verpackungswahnsinn verpackungsfrei zerowaste

Veröffentlicht am: 26. November 2019